Smart-Lernen Mental

Hypnose, Visualisierungen und clevere Lerntechniken – eine starke Kombination für den Lernalltag


smart

Die Welt dreht sich immer schneller. Und wir uns mit ihr. Die an uns gestellten mittlerweile gestellten Anforderungen sind: Mehr Leistung in kürzerer Zeit. Noch mehr Lernen und Können.

Die Folgen: Stress, Dünnhäutigkeit, Schlafprobleme, immer mehr Tempo, mehr Druck, mehr von allem. Wir überholen uns ständig und drohen dabei auf der Strecke zu bleiben.
Die schulischen Anforderungen an unsere Kinder und Jugendliche werden nicht kleiner – ganz im Gegenteil. Auch sie steigen kontinuierlich an.
Nicht alle Kinder können bei diesem horrenden Tempo problemlos mithalten. So verwundert es nicht, dass wir in unserem Umfeld immer wieder auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene stossen,
die unter Lern – und Konzentrationsstörungen leiden. Nicht, weil sie es nicht besser können oder wollen. Sondern einfach weil sie keine Zeit haben, in ihrem eigenen Lerntempo zu lernen und ihre eigenen Lernstrategien zu entwickeln.

So entstehen im Laufe der Schullaufbahn Glaubenssätze, wie «Ich kann nicht gut lernen», «Ich genüge nicht», «Ich bin dumm», "Mein Gehirn ist zu klein"….
Und genau hier komme ich ins Spiel. Ich biete keinen „Nachhilfeunterricht“, sondern unterstütze mit einer Kombination aus cleveren Lerntechniken, Hypnose und Mentaltraining.

Wie gehe ich dabei vor?
Zunächst schauen wir uns an welcher Lerntyp du wirklich bist. Dies hilft dir zu verstehen, wie du am besten lernst. Bereits mit diesem Wissen kommst du zu einigen Aha-Erlebnissen und weisst dann wie du dich selber noch besser unterstützen kannst.  

Zusätzlich lösen wir deine
Lernblockaden und Ängste, die du im Zusammenhang mit Schule und Prüfungen entwickelt hast.

Im nächsten Schritt steigern wir die Gedächtnisleistung mit einfachen
Übungen, die auch zuhause im Alltag angewendet werden können.

All dies wird deinen Lernalltag entscheidend verändern! Du bist es dir wert!!!!


Weitere Faktoren, die deine Konzentrationsfähigkeit beeinflussen können:
emotionale Belastungen und Stress
Schlafmangel
zu viele ablenkende Reize während des Lernens wie Smartphone, Parallelgespräche, Kinder, Hunde etc.
falsche Ernährung und Bewegungsmangel
ergonomisch ungünstiger Arbeitsplatz
zu wenig Licht, zu rummeliger Tisch, zu wenig Platz, zu viele ablenkende Reize ...
zu viel Fernsehen & Internet

Kein Lerntempo ohne Fokus
Die besten Techniken und Methoden nützen nämlich wenig, wenn du nicht in der Lage bist, dich hundertprozentig zu konzentrieren, sondern mit deinen Gedanken ständig woanders bist.
Unterstützend hilft die Gardenia Jasminoides (erhältlich zum Beispiel Coop Bau und Hobby). Sie verfügt über einen ganz wichtigen Stoff (Neurotransmitter GABA). Über die Atemluft gelangen Duftmoleküle von der Lunge ins Blut und werden dort dann ins Gehirn transportiert. Zusätzlich zur Lernförderung kann eine ausreichende GABA-Verfügbarkeit z.B. auch bei ADHS/ADS, Angstzuständen, Stress und Schlafstörungen hilfreich sein. Eine Pflanze Gardenia Jasminoides reicht pro Raum in der Regel aus.


blume Jasminduft aus Gardenia Jasminoides